Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

AKTUELLES

 

 

 

AKTIVITÄTEN IN DADO, BENIN

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

BAU EINES WAISENHAUSES

Bilder von September 2017:

 

Waisenhaus VorderansichtWaisenhaus Vorderansicht

DeckentäfelungDeckentäfelung

Blick vom Wohnzimmer nach draußenBlick vom Wohnzimmer nach draußen

DeckentäfelungDeckentäfelung

Steine für den Bau der Zisterne (Wasserauffangbecken)Steine für den Bau der Zisterne (Wasserauffangbecken)

Ansicht Haus mit GrundstückAnsicht Haus mit Grundstück

NachbargrundstückNachbargrundstück

Ansicht rechts mit Regenrinne und RegentonneAnsicht rechts mit Regenrinne und Regentonne

 

 Auf unserer Reise sind im September 2017 diese Bilder entstanden. Das Gebäude ist fertig. Es hat 2 Räume:   einen Schlafraum für 6 Kinder und einen Wohn- und Essraum. Die Decken sind getäfelt.

 Rechts neben dem  Haus werden als nächstes die Dusche und das WC gebaut, links vor dem Haus die Zisterne.

 Sobald dies erledigt ist, folgt die Einrichtung mit Etagenbetten, Staumöglichkeiten, Bänke, Tisch etc.

 Anschließend werden die Kinder ausgesucht, die einziehen werden.

 Das Projekt ist im Ort und in der Umgebung bereits recht bekann und wird mit großem Wohlwollen zur Kenntnis genommen.

 

(Text und Bilder: Ulrike Möller-Loko)

 

 Weitere Bilder von der Reise im September 2017:

 

Kirchengebäude der Gemeinde der evangelischen Kirche in DadoKirchengebäude der Gemeinde der evangelischen Kirche in Dado

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    Die evangelische Gemeinde ist beauftragt, das Waisenhaus zu betreuen.

 

    Die Gemeinde nach dem Gottesdienst am Sonntag, 1.10.2017:

evangelische Gemeinde in Dadoevangelische Gemeinde in Dado

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Bei einem Rundgang durch das Dorf Dado trafen wir diese beiden Brüder. Sie leben in einem Haus mit 2 Zimmern. Die linke Seite ist unbewohnbar. Auf der rechten Seite regnet es rein. Durch die Wolkenbrüche wurde das Dach stark beschädigt und ein Teil der Mauern. Ein stabiles Dach(aus Metall)  wird 300 Euro kosten.

Wir haben den Brüdern vorgeschlagen, Bilder auf unsere Vereinsseite zu stellen, damit die Besucher unserer Hompepage sehen können, dass sie Hilfe benötigen. Cyriaque Loko ist vor Ort und wird die Reparatur organisieren, wenn das Geld beisammen ist.

Wenn Sie spenden mögen, bitte unter dem Stichwort "Dach für die 2 Brüder" auf unser Vereinskonto (siehe

 "Mitmachen - Spenden"). Vielen Dank.

 

 

 

 

 

 

 Auch dieses Haus einer Frau hat ein undichtes Dach und teilweise undichte Wände.

 Ihre Spende versehen Sie bitte mit dem Vermerk "Haus Frau". Vielen Dank!

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

 

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 Ende März 2017 sind die Fenster und die Türen eingesetzt:

 Nach unserer Versammlung am 26.3. schickten wir noch das Geld für das Dach

 (Spende der 1. Vorsitzenden Felicia Giese) nach Dado.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bilder vom Dach (Mitte Februar 2017)                                     und von den Bauleuten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei unserer Versammlung am 13.9.16 hatten wir beschlossen, dass der Plan, ein WAISENHAUS in Dado gebaut werden soll, nun umgesetzt werden kann. Nach der Versammlung wurde sofort die benötigte Summe für den Rohbau vor Ort geschickt. Zum Jahreswechsel 2016/17 wurde bereits der Rohbau fertiggestellt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Dezember 2015 wurden Spenden nach Dado zur Gemeinde geschickt und die fehlenden Bänke angeschafft, der Innenanstrich sowie die Täfelung der Decke sind inzwischen erfolgt.

Auch das Dach ist fertiggestellt.

Somit ist das Kirchengebäude endlich "fertig".

 

Ein weiteres Projekt, um Frauen zu unterstützen, wurde von Stig Museth initiiert. So können sie innerhalb einer Gemeinschaft ihr eigenes kleines Geschäft aufbauen (TABLE-BANK).

Stig Museth hat bereits in Kenia sehr erfolgreich eine derartige Einrichtung aufgebaut und unterstützt.

 

In Dado haben sich 19 Frauen gefunden, die bei dem Projekt mitmachen.